FANDOM


Artemis ist die Göttin der Jagd, des Mondes, der Jungfräulichkeit, der Tiere und die Beschützerin der Mädchen, hat aber auch die Kontrolle über Krankheiten. Zusammen mit Hestia ist sie eine der olympischen jungfräulichen Göttinnen. Sie ist die Tochter des Zeus und der Titanin Leto, sowie die Zwillingsschwester des Apollo. Sie umgibt sich mit einem Gefolge von jungfräulichen Jägerinnen, die sich "Die Jägerinnen der Artemis" nennen.

Symbole: Pfeil und Bogen, Köcher, Hirschkuh und Mondsichel

Römischer Name: Diana

Geschichte Bearbeiten

Artemis ist das erste Kind von Zeus und Leto. Die eifersüchtige Hera verbat Leto, irgendwo auf Erden zu gebären. Da die schwimmende Insel Delos eine Art Ausnahme bildete, konnte Leto dort in Ruhe ihre Kinder gebären. Direkt nach ihrer Geburt half Artemis ihrer Mutter bei der Geburt ihres Zwillingsbruders Apollo und wird deswegen auch oft eine Geburtsgöttin genannt.

Percy Jackson Reihe Bearbeiten

Der Fluch des Titanen Bearbeiten

Sie hilft Percy Jackson und den anderen im Kampf gegen den Mantikor und nimmt danach Biancas Schwur an, sich den Jägerinnen anzuschließen. Sie schickt danach die Jägerinnen ins Camp und geht selbst auf die Jagd nach dem Ophiotaurus und verspricht Percy nach Annabeth Chase Ausschau zu halten. Sie wird auf dem Weg von Atlas gefangen genommen und wird als Lockvogel für Percy Jackson, Zoë, Thalia, Grover und Bianca benutzt um sie nach Westen zu locken. Außerdem übernimmt sie die Aufgabe, den Himmel zu tragen um Annabeth die Last zu ersparen, da sie nicht einfach dastehend zusehen kann, wie eine Jungfrau stirbt.

Als Zoë, Percy und Thalia ankommen, stirbt Zoe um Artemis davor zu bewahren von Atlas niedergestochen zu werden. Percy nimmt kurze Zeit den Himmel, damit Artemis Atlas bekämpfen kann. Durch einen Trick, wird Atlas in Percys nähe gestoßen, woraufhin Percy den Himmel loslässt und Atlas wieder den Himmel tragen muss. Nach dem Kampf und als Zoë gestorben ist, verwandelt sie diese in ein Sternbild, genannt "Die Jägerin". Beim Rat der Götter setzt sich Artemis für Percy und Thalia ein und ist die erste, die vorschlägt Kriegspläne gegen die Titanen zu entwerfen. Danach nimmt sie den Schwur von Thalia an die dann zu ihrer neuen Leutnantin wird.

Die Schlacht um das Labyrinth Bearbeiten

Als Percy gegen Geryon kämpfte, merkte Percy, dass er einen Bogen als Waffe nehmen könnte, doch er war ein schlechter Bogenschütze. Daher betete er zu Artemis und Apollo, in der Hoffnung, sie würden dieses eine Mal Mitleid mit ihm haben. Als Percy es tatsächlich geschafft hatte, Geryon zu töten, warf er Essen als Brandopfer in die Flammen des Grills. Jedoch war es Hera, die den Pfeil gelenkt hat.

Die letzte Göttin Bearbeiten

Sie kämpft wie die anderen Götter gegen Typhon, wäre jedoch lieber bei ihren Jägerinnen. Sie überzeugt Hades beim Rat der Götter, die verstorbenen Jägerinnen beim Einstieg ins Elysium das Aufnahmeverfahren zu vereinfachen.

Aussehen Bearbeiten

Artemis hat das aussehen einer zwölf oder dreizehnjährigen. Sie hat seltsame Augen, silbrig gelb wie der Mond und kastanienbraune Haare. Laut Percy ist ihr Gesicht so schön, dass er nach Luft schnappen musste.