FANDOM


Boreas

Boreas, Gott des Nordwindes

Boreas
ist der griechische Gott des Nordwindes. Er ist laut Annabeth der Umgänglichste der vier Windgötter. Sein Herr ist Aeolus, der Herr der Winde und Wettermacher. Sein römischer Name ist Aquilon. Er spricht Französisch.

In den Helden des Olymps-BüchernBearbeiten

Der verschwunden HalbgotttBearbeiten

Boreas lebt in Quebec, Kanada, im Penthouse eines Hotels mit seinen Kindern Chione, Zethes und Calais. Er hat von seinem Herrn Aeolus den Befehl bekommen, alle Halbgötter zu töten und nur Söhne des Zeus anzuhören. Ursprünglich sollte Chione übersetzen, aber Piper übernimmt diese Funktion, da sie eine Tochter der Aphrodite ist und dadurch fließend Französisch sprechen kann. Er verwandelt sich in seine römische Form, als es Jasons Tätowierung sieht und bezeichnet ihn als Sohn des Jupiters und Kind Roms. Er tötet Jason, Piper, Leo und Coatch Hedge letztendlich nicht, da er annimmt, dass sie sowieso sterben werden, er sagt ihnen, wie sie Informationen von Aeolus bekommen können. Sie müssen dazu Aeolus entflohene Sturmgeister bringen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki