Fandom

Percy Jackson Wiki

Clarisse La Rue

372Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Clarisse La Rue ist eine Tochter des Ares und Camperin in Camp Half-Blood. Sie ist eine Schlägerin und es gefällt ihr, andere zu schikanieren. Sie und Percy mögen sich nicht besonders, aber wenn es sein muss arbeiten sie zusammen.

Rolle in den BüchernBearbeiten

Diebe im OlympBearbeiten

Als Percy im Camp ankommt und Annabeth ihn herumführt treffen sie Clarisse, die die beiden zuerst beleidigt und dann versucht, Percys Kopf in eine der Toilettenschüsseln zu stecken, was sie bei jedem neuen Camper macht. Da Percy jedoch Kontrolle über Wasser hat, schießt es an ihm vorbei, mit großer Wucht auf Clarisse und ihre Freundinnen zu, und schwemmt sie aus der Toilette, woraufhin Clarisse Rache schwört. Beim Flagge erobern kämpft Percy gegen sie und schafft es ihren elektrischen Speer zu zerbrechen, ein Geschenk ihres Vaters Ares, woraufhin sie ihn umso mehr hasst.

Im Bann des ZyklopenBearbeiten

Clarisse erhält den Auftrag, das goldene Vlies zu holen. Auf dem Weg rettet sie Percy, Annabeth und Tyson der Hydra. Sie werden jedoch wieder von Charybdis und Skylla getrennt. Da Clarisse denkt sie wäre die einzige Überlebende zieht sie weiter zu Polyphems Insel und erreicht diese kurz vor Percy und Annabeth. Clarisse wird von Polyphem gefangen genommen und über kochendem Wasser aufgehängt. Sie schreit herum, dass Grover kämpfen solle und verrät dabei, dass Polyphems Braut in Wahrheit Grover ist. Polyphem entscheidet nun, dass nicht Grover sondern Clarisse nun seine Frau sein solle. Er sperrt sie in seine Höhle, jedoch wird Clarisse von Percy und Annabeth gerettet. Zusammen bekämpfen sie Polyphem, versagen jedoch. Daraufhin taucht Tyson auf, rettet alle und nimmt das goldene Vlies. Mithilfe von Hippocampi entkommen sie dem Meer der Monster. In Miami gibt Percy Clarisse all sein Geld und das Vlies, damit sie als Heldin zum Camp zurückkehrt und Thalias Fichte heilen könne.

Der Fluch des TitanenBearbeiten

Clarisse ist auf einer geheimen Mission unterwegs.

Die Schlacht um das Labyrinth Bearbeiten

Clarisse war im Sommer zuvor zurück zu ihrer Mutter gegangen, aber nicht wegen ihrer Mutter, sondern weil Chris Rodriguez völlig verwirrt aus dem Labyrinth kommt und sich vor allem und jeden fürchtet. Sie hilft ihm die ganze Zeit über und gewinnt nach und nach sein Vertrauen. Es wird aber schwierig. Während Percy, Annabeth, Tyson und Grover im Labyrinth sind, kümmert sie sich weiterhin um Chris. Am Ende gewinnt sie sogar sein Vertrauen. Er und sie werden sogar noch mehr als beste Freunde.

Die letzte GöttinBearbeiten

Clarisse Hütte weigert sich an der entscheidenen Schlacht am Empire State Building teil zu nehmen aufgrund eines Streites mit der Apollohütte. Allerdings gelingt es Silena Beauregard durch einen Trick die Areshütte zum Eingang des Olymps zu locken. Silena stiehlt nämlich die Rüstung Clarisses und führt deren Geschwister auf direktem Wege zu Schlachtfeld. Die Camper sind froh die Areskinder zu sehen, denn laut einer Weissagung kann nur ein bestimmtes Areskind, den Drakon töten. "Na hoffen wir, dass du dich irrst. Uns sind die Kinder des Ares nämlich gerade ausgegangen..."(Zitat von Percy zu Rachel nachdem sie es ihm offenbart hat). Silena stirbt bei ihrem Versuch gegen den Drakon an zu kommen und offenbart sich ihren Freunden, inklusive Clarisse, die hastig mit ihrem Freund nachgekommen ist, als der Spion Lukes. Trotz dieses Verrats stirbt sie als Heldin in dem Versuch ihre Freunde zu retten. Clarisse zermalmt kurzerhand den Drakon -wohlgemerkt ohne Rüstung- und stellt sich somit als das Kind dieser "Miniweissagung" heraus. 
Clariss.jpg

Clarisse LaRue

Sauer darüber, dass ihre beste Freundin Silena Beauregard gestorben ist kämpft sie wie eine Dämonin (mit dem Segen des Ares ausgestattet) ohne Rüstung und möchte gar nicht mehr vom Schlachtfeld herunter. Später jedoch verliert sie einen Kampf gegen einen Hypobeerer und wird zu einem Eisblock. Als sie nach der Schlacht wieder aufgetaut ist wird sie von Ares als beste Kriegerin der Schlacht bezeichnet.

Der Verschwundene Halbgott Bearbeiten

Bei der Versammlung der Hüttenältesten am Ende des Buches ist sie dabei und als alle von dem römischen Camp erfahren, das auf Disziplin, Eroberung und Expansion gedrillt ist, ist sie sehr angetan davon.

Das Blut des Olymp Bearbeiten

Clarisse ist die Patin des Kindes von Gleeson Hedge und der Windnymphe Mellie. In der finalen Schacht kämpft sie mit den Anderen gegen die Anhänger Gaias.

CharakterBearbeiten

Clarisse ist im Charakter genauso wie ihr Vater aufsässig, eigenwillig, blutrünstig und auch etwas leichtsinnig, wie sich im zweiten Band herausstellt, wo sie Polyphem mittels Geschrei zu sich lockt, so dass dieser die Prinzessin Annes Rache zerstören kann.

AussehenBearbeiten

Clarisse la rue.jpg

Clarisse

Clarisse wird im ersten Band als braunhaarig, übergewichtig und hässlich beschrieben. Im Laufe der Geschichte wird ihr Aussehen jedoch verharmlost, was vermutlich an der wachsenden Sympathie für sie liegt. Sie wird nur noch als sehr muskulös und kräftig gebaut, mit der Statur eines Footballspielers beschrieben.

Besondere Fähigkeiten / WaffenBearbeiten

Von Clarisse sind keine besonderen Fähigkeiten bekannt. Fakt ist einzig und allein, dass sie einen elektrische geladenen Speer benutzt, mit dem auch Percy schon Bekanntschaft machen musste.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki