FANDOM


Damasen ist einer der Giganten. Er ist das Gegenstück zu Ares, weshalb er außerordentlich friedlich ist.

Er ist wahrscheinlich der einzige der Giganten, der so freundlich ist und deswegen von seinen Eltern verflucht wurde. Seine Eltern sind Gaia, die Erdmutter, und Tartarus.

Ursprünglich führte er in der sterblichen Welt, in Mäonien, ein friedliches Dasein als Hirte. Nachdem er allerdings den Mäonischen Drakon, der einen seiner menschlichen Freunde getötet hatte, erschlug, indem er ihm einen Baum ins Maul rammte, konnte seine Mutter Gaia ihm nicht verzeihen und er wurde in den Tartarus verbannt. Dort muss er jetzt jeden Tag gegen einen Drakon kämpfen und rammt ihm wieder jeden Tag einen Baumstamm in den Schlund.

Nun lebt Damasen in einer Hütte aus Knochen, Lehm und Drakonhaut, hütet weiter seine Schafe, sammelt Kräuter und wartet jeden Tag auf den erneuten Angriff des Mäonischen Drakon.

In Das Haus des Hades hilft er Annabeth Chase und Percy Jackson, nachdem Bob sie zu seiner Hütte geführt hat. Er heilt ihre Wunden und gibt ihnen zu essen. Außerdem schenkt er Annabeth ein Schwert aus Drakonknochen, da sie zuvor in ihrem Kampf gegen Arachne ihre Waffe verloren hatte. Eigentlich wäre es Annabeth lieber gewesen, Damasen wäre mit ihnen zu den Toren des Todes gegangen, weil sie spürt, dass sich nur so die Weissagung der Sieben erfüllen kann. Er lehnt allerdings ab, weil er meint, seinem Fluch nicht entkommen zu können.

Später allerdings, als bei den Toren des Todes Tartarus selbst erscheint, taucht Damasen doch auf. Er reitet jetzt auf dem Mäonischen Drakon und zieht so gemeinsam mit Bob und Klein Bob in den Kampf gegen seinen Vater. Durch ihn bekommen Percy und Annabeth die Chance, durch die Tore des Todes zu entkommen.

Bob sieht ihn als seinen Freund und glaubt sehr fest an ihn, da er der Meinung ist, dass nie alle einer Art böse sein können.