Fandom

Percy Jackson Wiki

Das Zeichen der Athene

373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Das Zeichen der Athene (englisch. The Mark of Athena) ist der dritte Band der Helden des Olymp - Reihe und erschien auf Deutsch am 23.10.2013.

Die Erzähler der Geschichte sind:

HandlungBearbeiten

773.jpg

Der von Hera/Juno eingefädelte Austausch von Jason und Percy ist aufgeflogen und Jason, Piper, Leo und Annabeth kommen mit der Argo II ins Camp Jupiter der römischen Halbgötter geflogen. Dort treffen die vier auf Hazel, Frank und Percy. Annabeth und Percy können ihr Glück kaum fassen, dass sie endlich wieder vereint sind. Allerdings sind nicht alle begeistert, ein griechisches Luftschlachtschiff über Neu Rom schweben zu sehen - schließlich haben sich die beiden Halbgötterlager in der Vergangenheit schon viele blutige Kämpfe geliefert. Kein Wunder also, dass Reyna, trotz der Prophezeiung der Sieben, skeptisch ist und Octavian feindselig auf die Falle lauert. Und tatsächlich wird einer der Sieben plötzlich von einer seltsamen, irdenen Kraft übermannt und startet einen Luftschiffangriff auf die Stadt. Mit Mühe und Not können sich alle an Bord des Luftschiffes retten und zusammen mit Trainer Hedge den langen und schweren Weg nach Rom aufnehmen.

Dort gilt es, den entführten und halbtoten Nico innerhalb weniger Tage aus der Hand zweier Riesen zu retten. Außerdem hat Annabeth von ihrer inzwischen ziemlich schizophren erscheinenden Mutter Athene einen ganz speziellen Auftrag erhalten: in Rom soll sie Athenes größten Schatz finden.. Dafür muss sie ganz alleine dem Zeichen der Athene folgen - eine Aufgabe an der schon Generationen von Athenes Kindern gescheitert sind... Sie und Jason glauben zu wissen was es mit diesem größten Schatz auf sich hat. In Camp Jupiter gibt es eine Alte Legende, das die Römer beim Einzug in Athen die Athene Patenos mitgenommen haben. Annabeth muss drei Aufgaben bewältigen wobei schon bei der ersten jedes Kind der Athene gescheitert ist.

Während dessen suchen Leo, Frank und Hazel Nico. Nach einiger Zeit spürt Hazel im Untergrund Nicos Schwert und glaubt Nico gefunden zu haben. Leo öffnet das Geheimschloss und sie kommen in eine alte, römische Werkstatt, wo Leo alte Schriftrollen und Archimedische Kugeln findet. Die Römer haben dort drinnen versucht altgriechische Versuche nachzubauen. Eine Archimedische Kugel und zwei bronzene Rüstungsroboter werden von drei Eidolons benutzt, um die drei in der unterirdischen Werkstatt einzusperren und zu töten. Leo jedoch nutzt die Archimedischen Kugeln und kann die drei Eidolon ausschalten.

Percy, Jason und Piper suchen die zwei Zwillinge Otis und Ephialtis, die Nico gefangen haben und gelangen in ein Nymphäum, wo neun Nymphen eingeschlossen sind. Diese wollen Rache, weil sie vergessen wurden. Sie wollen von Piper die Schönheit, von Percy das Wasser und von Jason wollen sie Rache, weil ein Sohn des Jupiter sie eingeladen hat sich dort niederzulassen. Die Nymphen fluten das Nymphäum mit vergifteten Wasser in dem Percy nicht atmen kann. Piper rettet die drei dann dadurch, dass sie mit ihrem Füllhorn klares Wasser in das Nymphäum fluten lässt und die Nymphen dadurch befreit. Diese zeigen den dreien nun den Weg zu den zwei Giganten und ziehen in die Wildnis.

Bei den Giganten angekommen greifen Piper, Jason und Percy zusammen die zwei Giganten an und während des Kampfes kommt Baccus/Dionysos und verlegt den Kampf ins Kolosseum. Er errichtet magisch das Kolosseum und nimmt Piper und Nico in die Kaiserloge. Unten im Kolosseum müssen Jason und Percy gegen die beiden Giganten kämpfen. Als sie fast verlieren, kommen Leo, Hazel, Frank und Hedge mit der Argo II den beiden zu Hilfe und schlagen die beiden bewusstlos. Baccus/Dionysos ist beeindruckt und tötet die zwei Giganten. Er sagt Percy, wo Annabeth ist, die währenddessen alle Aufgaben gelöst hat und bei Arachne angekommen ist, die Mutter aller Spinnen. Diese hütet die Athene Partenos, aber Annabeth kann sie austricksen und Arachne besiegen. Percy sprengt die Decke und kommt zu Annabeth. Am Ende des Buches wird Annabeth durch eine Spinnenwebe Arachnes in den Tartarus gezogen. Percy hält sie fest, doch seine Kraft reicht nicht aus um sie beide wieder raufzuziehen. Annabeth bittet ihn zwar, sie loszulassen, aber Percy hatte sich geschworen, niemals wieder von Annabeth getrennt zu werden. Er lässt Nico versprechen, die anderen Halbgötter auf die irdische Seite der Tore des Todes zu führen, bevor er seinen Griff lockert und zusammen mit Annabeth in den Tartarus fällt. Denn es ist ihr Auftrag, die Tore des Todes auf der Seite vom Tartarus zu schließen.

Weissagungen Bearbeiten

Die Tochter der Weisheit geht allein,

Das Zeichen Athenes in Rom brennt sich ein.

Engelsodem die Zwillinge aushauchen,

um die Schlüssel zum ewigen Tod zu gebrauchen.

Der Fluch der Giganten liegt golden und bleich,

in Schmerz gewonnen aus gewebten Reich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki