FANDOM


Das goldene Vlies wird im Buch Im Bann des Zyklopen von Percy und Clarisse gesucht. Eigentlich sollte es nur
170px-Jason Pelias Louvre K127

Jason bringt Pelias das Goldene Vlies

Clarisse ihr Auftrag sein ,jedoch gab Percy sich damit nicht zufrieden. Sie brauchten das Vlies ,weil die Natur von Camp Half-Blood vergiftet wurde und die Grenze schwach war. Am Ende des Buches ersteht Thalia aus ihrer Fichte weil das Vlies zu mächtig ist. Da es so mächtig ist, wollen es natürlich alle haben, also wird es von einem Drachen bewacht.


HerkunftBearbeiten

Das goldene Vlies ist nach der griechischen Mythologie das Fell des Goldenem Widders Chrysomallos, der fliegen und sprechen konnte. Nephele, erste Gattin des Königs Hellespontos
220px-Phrixos und Helle

Chrysomallos mit Phrixos und Helle

Athamas, Mutter des Phrixos und der Helle, erhielt diesen goldenen Widder von Hermes, um ihn den von der bösen Stiefmutter Ino verfolgten Kindern zu bringen, die sich auf ihm fliegend retten konnten. Helle fiel in den Hellespontos, der ihren Namen erhielt. Phrixos kam in Kolchis an, wo selbst der Widder ihm befahl, ihn dem Ares zu opfern. Sein wertvolles Fell, das Goldene Vlies, wurde im Hain des Ares aufgehängt und von dem Argonauten Jason gestohlen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki