Fandom

Percy Jackson Wiki

Der verschwundene Halbgott

373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Index1-0.jpg

Der Verschwundene Halbgott ist der erste Band der Helden des Olymp-Bücher, der Nachfolgereihe der Percy Jackson Romane. Die Hauptpersonen sind die Halbgötter Piper McLean, Jason Grace und Leo Valdez, die sich auf die Suche nach Hera begeben, die gefangen genommen wurde. Es kommen allerdings auch altbekannte Figuren, wie Annabeth Chase, Chiron und Thalia vor. Das Buch ist ebenfalls von Rick Riordan.

Erzähler der Geschichte sind: Bearbeiten

Der Ablauf ist wie folgt: 2x Jason, 2x Piper, 2x Leo, 2x Jason usw.

KurzbeschreibungBearbeiten

Jason erinnert sich an nichts mehr - nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Und als es die drei dann plötzlich ins Camp Half Blood verschlägt, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden, versteht er gar nichts mehr ... Allem Anschein nach gehören die drei Freunde tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem, los geht's - Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und macht ihn wieder flott! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen göttlichen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson .. bed abeda beda.

Zusammenfassung des AnfangsBearbeiten

Jason (Sohn des Jupiter) wacht in einem Bus einer Schule (Wüstenschule) auf, an die Kinder mit Problemen geschickt werden. Von dort fahren sie zum Grand Canyon. Er weiß überhaupt nichts mehr, nicht einmal seinen eigenen Namen. Im Museum entpuppt sich einer der Schüler als Venti (Sturmgeist). Es stellt sich heraus, dass der Lehrer ein Satyr ist, der die beiden anderen Halbblutkinder beschützt. Aber im Kampf gegen den Venti wird der Venti zurückgerufen und der Satyr umklammerte diesen und verschwindet mit ihm. Wenig später kommt Annabeth mit einem anderen aus Camp Half-Blood und nimmt Jason, Piper und Leo mit ins Camp. Es ist ungewöhnlich, dass die drei erst jetzt ins Camp kommen, weil sie 15 -16 sind und noch immer nicht annerkannt worden sind. Bei Leo geschieht dies nach dem Eintreffen im Camp. Er ist ein Sohn des Hephaistos. Als er herumgeführt wird und in die Camp-Schmiede gelangt erfährt er von einer defekten Maschine, einem Drachen mit dem nur der verstorbene Charles Beckendorf fertig wurde. Beim Abendessen als Jason mit zwei anderen Halbgöttern zu einem Auftrag beauftragt wird und Piper als Tochter der Aphrodite anerkannt wird, schleicht sich Leo in den Wald um den Drachen zu finden, wobei er mit ihm in eine Falle gerät. Während der Drache fast bewegungsunfähig in der Falle festsitzt, repariert er ihn. Leo will mit zu dem Auftrag und Jason nimmt ihn nur mit, wenn er ein fliegendes Transportmittel besorgt. Das Problem ist, dass der Drache keine Flügel hat. Also schuftet er die ganze Nacht, um ihm welche anzubringen.

Weissagung Bearbeiten

"Kind des Blitzes,

hüte dich vor der Erde,

an den Sieben wollen sich die Riesen rächen.

Schmied und Taube den Käfig zerbrechen.

Durch Heras Zorn der Tod befreit."

BuchtippBearbeiten

Klicken! Einfach Klicken!

Oder: http://kinderbuchexperten.wordpress.com/2013/02/13/helden-des-olymp_kinderbuchtipp/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki