FANDOM


Hütten

Im Camp Half-Blood leben die Camper in Hütten. Jede Hütte steht für eine Gottheit, in der die jeweiligen Halbblut-Kinder leben.

Ursprünglich gab es 12 Hütten, die in einer U-Form aufgestellt waren ( die Geraden Zahlen/weiblichen Götter + Dionysos auf der einen; ungerade Nummern der männlichen Götter auf der anderen Seite). Jede dieser Hütten stand für eine der 12 Olympischen Gottheiten. Nach dem 2. Titanenkrieg in Die Letzte Göttin wurden noch weitere Hütten gebaut, damit auch die Nebengötter welche haben und ihre Kinder nicht weiterhin alle in der Hermes-Hütte wohnen mussten. Jetzt haben die Hütten die Form eines griechischen Omegas. Das war Percy's Wunsch an die Götter, da er eine Existenz als Gott abgelehnt hat, welche ihm die Götter angeboten haben.

Die HüttenBearbeiten

Hütte 1: ZeusBearbeiten

Zeus' Hütte wird als ein weißes Marmorgebäude mit Säulen an der Vorderseite beschrieben. Diese Hütte ist die höchste von allen, da Zeus der Göttervater ist. Die Türen sind aus polierter Bronze, auf der Blitze abgebildet sind. Die kuppelförmige Decke ist verziert mit sich bewegenden Mosaiken von einem bewölkten Himmel und Blitzen, deswegen donnert es in der Hütte die ganze Zeit. In der Mitte steht eine große Zeusstatue, die alles im Blick hat, außer einem kleinen Alkoven, in dem Thalia geschlafen hat.

Bewohner:

Hütte 1


Hütte 2: HeraBearbeiten

Heras Hütte ist aus Marmor gefertigt. Heras Hütte ist "eleganter" als Zeus Hütte, mit schlankeren Säulen und verziert mit Granatäpfeln und Blumen. In die Wände sind Abbildungen von Pfauen eingeschnitzt. Innendrin ist es eiskalt und es steht eine riesige Herastatue in der Hütte, jedoch keine Betten, da Hera keine Kinder mit Sterblichen bekommt. Doch hat Zeus Hera seinen Sohn Jason Grace als Halbgott, den sie beschützen kann,(Zitat : Hera der verschwundene Halbgott) Geschenkt

Bewohner:

  • Hera hat keine Halbgott-Kinder

Hütte 3: PoseidonBearbeiten

Poseidons Hütte ist niedrig, lang und solide gebaut, aus allen Fenstern hat man Sicht aufs Meer. Die Außenwände sind aus rauem, grün/türkisen Stein und mit Muscheln und Korallen verziert, sodass es wirkt, als wäre man unter dem Meer. Innendrin stehen sechs Etagenbetten und die Wände leuchten wie Abalone. Später in der Reihe schenkt Poseidon seinen Söhnen (Tyson und Percy Jackson) einen Brunnen. Der Brunnen ist aus grauem Meeresfels gemacht, hat einen Fisch, der aus seinem Mund das Wasser spritzt, und als Dekoration eine Koralle. Percy zerstört den Brunnen während eines Alptraums. Der Boden ist mit Gold-Drachmen für Iris-Nachrichten gefüllt, aber es ist nicht bekannt, ob der Münzenvorrat jemals zur Neige geht. Tyson hängt später als Dekoration bronzene Hippocampi an die Decke. Er verschönert die Hütte auch mit unbekannten Unterwasser-Pflanzen und Korallen, die er auf die Fensterbank stellt.

Bewohner:

Hütte 3

Hütte 4: DemeterBearbeiten

Demeters Hütte hat ein Dach aus echtem Gras und an den äußeren Wänden wachsen Tomatenranken. Sie ist hellbraun. Auf der Veranda wachsen wilde Blumen und Rosen. Über das Innere ist nichts bekannt. Sie steht zwischen der Athene- und Herahütte.

Bewohner:


Hütte 5: AresBearbeiten

Ares' Hütte ist schlampig in einem leuchtenden Rot angemalt. Auf dem Dach ist Stacheldraht und ein ausgestopfter Eberkopf hängt über der Tür. Die Augen des Ebers wirken, als würden sie jeden anstarren, der an der Hütte vorbeiläuft. Aus dem Inneren der Hütte kann man Rockmusik hören. Es wird erwähnt, dass in der Hütte Landminen(unscharf) im Boden liegen.

Bewohner:

Hütte 5


Hütte 6: AtheneBearbeiten

Athenes Hütte ist ein schlichtes, graues Bauwerk mit einer geschnitzten Eule über der Tür und einfachen, weißen Vorhängen. Innendrin ist eine Werkstatt und eine Bibliothek, und da laut den Bewohnern die Betten tagsüber nicht viel nutzen, sind diese an die Wand geschoben. Die Bibliothek ist mit hunderten Büchern und alten Schriftrollen gefüllt und dort stehen Tische mit Stühlen, an die man sich setzen kann, wenn man sie lesen will. In der Werkstatt gibt es eine Werkbank, Tische und Schränke, die mit Material zum Arbeiten gefüllt sind. Es gibt in der Hütte auch einige 3-D-Modelle von Gebäuden sowie ein modernes Smartboard. An den Wänden hängen Pläne; alte Kriegskarten und Rüstungen stehen an den Wänden.

Bewohner:

Hütte 6


Hütte 7: ApolloBearbeiten

Die Hütte des Apollo sieht auf den ersten Blick aus wie eine ganz gewöhnliche Hütte, wenn jedoch die Sonne auf sie scheint, sieht sie aus, als wäre sie aus purem Gold und blendet einen so sehr, dass es schwer ist, sie zu betrachten. Apollos Hütte beherbergt fast so viele Leute wie Hermes' Hütte, da er viele Kinder mit Sterblichen bekommen hat. Es ist die zweitgrößte Hütte im Camp.

Bewohner:

Hütte 7


Hütte 8: ArtemisBearbeiten

Artemis' Hütte ist ein Gebäude, das in der Nacht silbern leuchtet, da es die Mondstrahlen reflektiert. Tagsüber sieht sie aus wie eine gewöhnliche Hütte. Sie ist mit Bemalungen und Schnitzereien von wilden Tieren, vor allem mit dem Hirsch (Artemis' Symboltier), verziert.

Da Artemis eine jungfräuliche Göttin ist, hat sie keine Kinder. Die Hütte ist nur besetzt, wenn die Jägerinnen im Camp sind.

Bewohner:


Hütte 9: HephaistosBearbeiten

Hephaistos' Hütte ist aus Ziegeln gebaut und hat einen Schornstein. Die Tür ist wie ein Tresor; rund, dick und aus Metall. Sie öffnet sich durch Drehen vieler Zahnräder mit Rauch und Gezische. Im Inneren der Hütte liegen und hängen viele Werkzeuge und Metallteile herum. Die Betten können mechanisch in ein privates Zimmer hinabgefahren werden. In "Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott" erfährt man, dass es unter der Hütte ein Tunnelsystem gibt.

Bewohner:

  • Leo Valdez (Anführer)
  • Jake Mason (früherer Anführer, für Leo zurückgetreten)
    Hütte 9
  • Charles Beckendorf (Früherer Anführer - verstorben)
  • Nyssa (Anführerin, während Jake Mason verwundet war)
  • Shane
  • Christopher
  • Harley


Hütte 10: AphroditeBearbeiten

Aphrodites Hütte hat ein bemaltes Dach, Säulen, eine blau-weiß karierte Veranda mit Stufen und grauen Außenwänden. Sie wird beschrieben als ein pinkes Barbie-Haus mit pinker Tür, Spitzenvorhängen und Nelken an den Fenstern. Das Innere der Hütte riecht stark nach Designerparfüm und hat pinke Innenwände und weißen Fensterrahmen. Die Betten und Vorhänge sind pastellblau und -grün. Jede Person hat eine Truhe mit dem eigenen Namen darauf, um Sachen zu verstauen. Überall hängen Poster und Bilder von Hollywood-Schauspielern und -Sängern.

Bewohner:

  • Piper McLean (derzeitige Anführerin, hat Drew wegen ihrer Tyrannei abgelöst)
  • Drew (ehemalige Anführerin, abgetreten)
    Hütte 10
  • Lacy
  • Mitchell


Hütte 11: HermesBearbeiten

Hermes' Hütte wirkt von allen am ehesten wie eine normale Ferienhütte. Sie sieht alt aus, hat braune Wände, von denen die Farbe abblättert und einen Caduceus über der Tür.

Ursprünglich kamen alle undefinierbaren Halbblute und die Kinder von Nebengöttern hier herein, da Hermes der Gott der Reisenden ist. Nachdem Percy beantragt hat, dass alle Demigötter von ihrem göttlichen Elternteil mit 13 Jahren anerkannt werden und auch die Nebengötter Hütten erhalten, leben nur noch die Kinder des Hermes hier. Die Hermes-Hütte ist die größte im Camp.

Bewohner:

Hütte 11


Hütte 12: DionysosBearbeiten

Die Wände und das Dach der Dionysos-Hütte sind mit Weinranken verziert.

Bewohner:

  • Castor (früherer Anführer, verstorben)
    Hütte 12
  • Pollux (momentaner Anführer)


Hütte 13: HadesBearbeiten

Hades' Hütte wurde am Ende von Die letzte Göttin gebaut. Die Hüttenwände sind aus massivem Obsidian. Über der Tür hängt ein Schädel und außen sind Fackeln angebracht, in denen den ganzen Tag grünes Feuer brennt. Sie wurde hauptsächlich von Nico di Angelo und von beschworenen, "untoten" Arbeitern gebaut. Im Inneren sieht es aus, wie Nico es beschreibt, als wären Hades-Kinder Vampire. Das Bett ist ein Himmelbett aus Mahagoni und hat blutrote Kissen. Auch sonst ist die Hütte ziemlich düster mit dem schwarz-weißem Kachelboden und den schwarzen Wänden.

Bewohner:

Hütte 13


Hütte 14: IrisBearbeiten

Das Aussehen der Hütte ist momentan noch unbekannt.

Bewohner:


Hütte 15: HypnosBearbeiten

Die Hütte sieht aus wie ein altmodisches Häuschen in der Prärie mit Lehmwänden und einem Strohdach. An der Tür hängt ein Kranz aus feuerrotem Klatschmohn. In der Hütte stehen lauter Betten und über dem Kamin hängt ein Ast, von dem das weiße Wasser vom Fluss Lethe ins Feuer tropft. Die Betten sind mit Daunen- Kissen und Decken für eine gemütliche Runde Pennen vorbereitet. In der Hütte herrscht ein Zauber der dich schläfrig macht.

Bewohner:


Hütte 16: NemesisBearbeiten

Über der Tür hängt ein zerbrochenes Rad. Über das Innere ist jedoch noch nichts bekannt.


Bewohner:

  • Ethan Nakamura(verstorben)


Hütte 17: NikeBearbeiten

Das Aussehen der Hütte ist momentan noch unbekannt.


Bewohner:

  • Holly Victor
  • Laurel Victor


Hütte 18: HebeBearbeiten

Das Aussehen der Hütte ist momentan noch unbekannt.


Bewohner:

  • Paolo


Hütte 19: TycheBearbeiten

In den Büchern wird Tyches Hütte nie beschrieben, laut Rick Riordan sieht sie jedoch aus wie ein kleine Version eines Las Vegas-Kasinos. Ausserdem kann man annehmen, dass vor der Hütte viele vierblättrige Kleeblätter wachsen.


Bewohner:

  • Chiara


Hütte 20: HekateBearbeiten

Hekates Hütte sieht gewöhnlich aus, ist jedoch aus Steinen mit einer magischen Aufschrift, die, falls sie herunterfallen, entweder explodieren oder jeden innerhalb einer Meile in Bäume verwandeln.Sie wurde von Zyklopen gebaut.


Bewohner:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.