FANDOM



Sosehr ich einige Emporkömmlinge unter den Halbgöttern verachte, es wäre nicht so gut, wenn der Olymp fiele. Die Streitereien mit meinen Geschwistern würden mir fehlen. Und wenn wir uns in einem Punkt einig sind - dann, dass du als Vater die pure KATASTROPHE warst. Und jetzt kämpf mit mir! Denn heute wird das Haus des Hades zum Retter des Olymps ausgerufen.

Hades zu Kronos


Hades ist der Gott der Toten und der Herrscher der Unterwelt. Er ist ein Sohn des Kronos und der Rhea und dadurch einer der Großen Drei, dazu zählen: Zeus, Hades und Poseidon. Seine Frau ist Persephone, die Göttin des Frühlings. Sein Sohn ist Nico di Angelo.

Symbol: Helm der Finsternis (mit ihm wird man unsichtbar und er macht Angst, deshalb haben die Menschen im dunklen Angst)

Römischer Name: Pluto

GeschichteBearbeiten

Nach der Geburt wurde er, wie schon seine Geschwister, von Kronos verschlungen. Als Kronos von Zeus das Brechmittel untergemischt bekam, kotzte er Hades und seine Geschwister Poseidon, Hestia , Hera und Demeter wieder aus, die sich sofort mit Zeus gegen ihn verbündeten. Nachdem Kronos und die Titanen besiegt waren, losten Poseidon, Zeus und Hades aus, wer welches Herrschaftsgebiet bekommen solle. Zeus erhielt den Himmel, Poseidon die Meere und Hades die Unterwelt, doch da er dort einsam war, sehnte er sich nach einer Frau und verliebte sich in Persephone, die Tochter von Demeter und Zeus. Er fragte Zeus, ob er sie zur Frau nehmen könnte und bekam im Geheimen Zeus Einverständnis, der wusste, dass Demeter niemals zustimmen würde. Hades entführte Persephone in die Unterwelt und gewann mit Charme und Liebenswürdigkeit ihr Herz. Die aufgelöste und verzweifelte Demeter ließ die Erde daraufhin unfruchtbar werden und auf die große Not und die Gebete der Menschen hin, verlangte Zeus von Hades Persephone wieder gehen zu lassen. Dieser jedoch überredete Persephone zuerst 5 Samen eines Granatapfels aus der Unterwelt zu essen, was zur Folge hatte, dass Persephone jährlich 5 Monate in der Unterwelt verbringen müsse. Trotz seiner Ehe hatte Hades hin und wieder Affären mit anderen Frauen. Einer Sage nach ging er mal wieder in der Unterwelt spazieren, als er auf eine Najade namens Minthe traf. Sie hatte einen Wunsch, den ihr Hades durch seine Liebe ohne Widersprüche erfüllte. ,,Alles was du dir wünschst!" sagte er zu Minthe. Da sie eine Najade war und einen Fluß zum Leben brauchte, war sie an den Kokytos (einer der Flüsse der Unterwelt) gebunden. ,,Ach wie gern wäre ich einmal an der Oberwelt, um den Sonnenschein zu genießen..." Hades erfüllte ihr den Wunsch, doch als er sie an die Oberwelt gebracht hatte, fiel ihm ein, dass Frühling war und seine Frau momentan auf der Erde war. Er löste sich also in Schatten auf und ließ Minthe zurück. Diese jedoch prahlte so sehr damit, dass Hades mit ihr geflirtet hatte, dass Persephone Wind davon bekam. Sie zertrat Minthe in ihrer riesenhaften Gestalt und als sie den Fuß hob, war darunter die erste Minze gewachsen.

Partner und KinderBearbeiten

Marie Levesque (als Pluto)  Hazel Levesque
Maria di Angelo (als Hades) Bianca di Angelo, Nico di Angelo

Persephone

Keine Kinder bekannt

In den Percy Jackson-ReiheBearbeiten

Diebe im OlympBearbeiten

Persephone-and-Hades-percy-jackson-and-the-olympians-10247630-600-399

Hades mit seiner Frau Persephone (Film)

Hades schickt den Minotaurus um Sally zu entführen und sie als Druckmittel einzusetzen, da Percy beschuldigt wird, den Herrscherblitz gestohlen zu haben.

Der Fluch des TitanenBearbeiten

Man erfährt, dass Hades nach 70 Jahren, kurz vor den Geschehnissen in dem Buch, die Furie Alecto beauftragt hat, seine Kinder Bianca und Nico di Angelo aus dem Lotus Hotel und Kasino zu holen, in dem sie seit dem Ersten Weltkrieg waren, damit einer von ihnen das Halbblut der Großen Prophezeiung werden würde.

Die Letzte GöttinBearbeiten

Hades nimmt Percy gefangen und will ihn in seinen Palast sperren, damit Nico das Halblut der Prophezeiung werden wird. Nico rettet Percy jedoch, der Hades dann, nachdem er im Styx gebadet hatte, im Zweikampf besiegt.

Ursprünglich wollte Hades den Göttern nicht helfen, da sie ihm auch nie geholfen hatten. Schließlich kann sein Sohn Nico ihn jedoch davon überzeugen, den Demigöttern gegen Kronos Armee zu Hilfe zu kommen. Zusammen mit Persephone, Nico und Demeter kommt er nach Manhattan. Trotz seiner Bemühungen schaffte es die Titanenarmee bis zum Empire State Building und Kronos erreichte den Thronsaal. Nachdem Kronos von Percy und Luke besiegt wurde, wird Hades von den anderen Göttern herzlich begrüßt und Held genannt, was ihm noch so gut wie nie passiert ist. Er erhält einen Thron auf dem Olymp und eine Hütte in Camp Half-Blood. Außerdem verspricht er Artemis, ihre im Kampf gefallenen Jägerinnen direkt ins Elysium zu schicken.

In der Helden des Olymp-ReiheBearbeiten

Der Sohn des NeptunBearbeiten

Hades erscheint hier in seiner römischen Form Pluto in einem "Blackout" seiner Tochter Hazel Levesque. Er schenkt ihr zum 13. Geburtstag Buntstifte und versucht, Hazels Mutter Marie Levesque davon abzuhalten, mit ihr nach Alaska zu ziehen, weil er sie beide dort nicht beschützen kann.

Außerdem stellt er Hazel nicht auf die Liste der aus der Unterwelt geflohenen Seelen, damit sie eine zweite Changse und ein zweites Leben haben kann.

Das Haus des HadesBearbeiten

Als Pluto erscheint er Hazel in einer Vision, nach dem sie den Banditen Skiron vernichtet hat. Er lobt sie und sagt, dass er stolz auf sie ist, warnt sie aber auch vor Pasiphae, die im Haus des Hades auf sie wartet.

Das Blut des Olymp

Er erscheint Nico in einer Knochenkapelle als Mönch nachdem das Zepter des Diokletian in Pompeji explodiert.

Er erscheint Nico in einer Knochenkapelle als Mönch nachdem das Zepter des Diokletian in Pompeji explodiert. Er informiert Nico über Gaias Jäger Orion und dessen Gefolgschaft

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

  • Geokinese: Als König der Unterwelt, hat Hades die Kontrolle über die Erde, die Felsen etc. der Unterwelt.
  • Ferrokinese: Er hat die Fähigkeit, Metalle und Juwelen zu steuern.
  • Nekromantie: Hades hat die absolute Kontrolle über den Tod.
  • Osteokinese: Als Gott der Toten, kann er Knochen telekinetisch steuern.
  • Cryokinese (beschränkt): Er kann die Kälte kontrollieren.
  • Umbrakinese: Er hat die Kontrolle über Schatten und Dunkelheit.
  • Pyrokinese: Er kann das Feuer in der Unterwelt kontrollieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.