FANDOM


Unbenannt
Mrs. O´Leary ist ein Höllehund. Im Gegensatz zu allen anderen Höllenhunden ist sie sehr lieb und freundlich (zu ihren Freunden). Sie ist sehr verspielt und anhänglich. Sie ist außergewähnlich groß. Ein guter Freund von ihr ist Zerebus, der dreiköpfige Hund der Unterwelt.

GeschichteBearbeiten

Mrs. O´Leary ist der Höllenhund von Dädalus. Dieser schenkte ihn am Ende von Die Schlacht um das Labyrinth Percy Jackson, bevor er starb. Percy nahm sie mit ins Camp Halfblood, wo er sich um sie kümmerte. Charles Beckendorf versorgte sie während Percys Schulzeit, bis er im 5. Band starb.
Leary
Mrs. O´Leary machte sich in "Der Sohn des Neptun" mir Tyson auf die Suche nach Percy. In einer Schlacht kommt sie Percy zu Hilfe und kämpft für ihn. Danach spielt sie mit dem Elefanten Hanniball vom Camp Jupiter und hat endlich einen Spielkameraden mit dem sie richtig toben kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki