FANDOM


Telchinen sind menschenähnliche Seedämonen und Magier. Sie gehen aufrecht und haben schwarzes Seehundefell und einen Hundekopf. Sie sind hervorragende Schmiede und haben unter anderen den Dreizack des Poseidon gefertigt.

GeschichteBearbeiten

Sie wurden als Ureinwohner von Rhodos und Söhne der Thalassa beschrieben. Sie gelten außerdem als Erzieher des Poseidon und haben dessen Dreizack gefertigt. Sie waren außerdem hervorragende Künstler und haben viele Dinge erfunden. Zudem waren sie Zauberer, die das Wetter beeinflussen und die Gestalt verändern können.

In den BüchernBearbeiten

In der Percy Jackson-Reihe Bearbeiten

Die Schlacht um das Labyrinth Bearbeiten

Percy und Annabeth begegnen ihnen in der Schmiede des Hephaistos als diese Kronos' Sense neu schmieden. Percy lenkt die Aufmerksamkeit der Telchinen auf sich, damit Annabeth unbemerkt fliehen kann. Sie bewerfen ihn mit Lava und Percy gelingt es mit letzter Kraft das Meer zu rufen und lässt so den Mount Sant Helen wieder ausbrechen.

Die Letzte Göttin Bearbeiten

Die Telchinen bilden einen großen Teil von Kronos' Armee und haben deren Waffen geschmiedet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki